KiTa-News – November 2018

St. Martinsgottesdienst „Teilen ist keine halbe Sache!“

Am 09.11.18 fand, in der Pfarrkirche Fichtelberg, unsere alljährliche Martinsfeier statt. Für diese wurde vorher bereits fleißig geprobt. Vor allem Silke und Anke haben mit ihren Vorschulkindern ganze Arbeit geleistet und Texte für die Fürbitten und das Segensgebet geprobt. Ebenso mussten sie das Schattentheater gut einstudieren. Natürlich durften auch neue Martinslieder nicht fehlen. Diese wurden von allen Gruppen gemeinsam vorgetragen.

Mit dem Lied „Ein armer Mann“ wurde die Martinsfeier in diesem Jahr eingeleitet, dabei standen alle Kinder vor dem Altar und haben kräftig mitgesungen. Anschließend folgte das darstellende Schattenspiel, bei dem die Kinder die Geschichte des heiligen Martins hinter einer Leinwand spielten, während Anke einen Text dazu vorlas. . In diesem Jahr wurde Kleidung für das Adventsprojekt der Kriegskindernothilfe gesammelt, die am 1. Advent nach Rumänien in die Stadt Carei fahren und dort Hilfspakete ausliefern. Dort werden die Pakete an die betreuten Kinderheime verteilt. Wir möchten uns hierbei auch recht herzlich bei den fleißigen Spendern bedanken, auch bei denen, die Kleidung oder Lebensmittelpakete in unseren Kindergarten gebracht haben. Die Führbitten wurden auch in diesem Jahr von den Vorschulkindern vorgetragen, die ihre Texte sehr sicher gesprochen haben. Nach jeder Führbitte hat ein Krippenkind ein Mosaikteil an dem gebastelten Kirchenfenster befestigt. Das Ende des Wortgottesdienstes bildete ein der „Laternenrock“, mit anschließendem Laternenumzug, mit Pferden und Musik, zum Feuerwehrhaus. Dort wurde vom Elternbeirat für die Verpflegung gesorgt, auch hier ein großes Dankeschön. Ebenso möchten wir uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Fichtelberg für das Absperren der Straßen bedanken. Wir möchten uns auch bei allen Helfern und Besuchern bedanken, es waren in diesem Jahr wirklich zahlreiche Gäste erschienen und wir hatten einen schönen langen Laternenzug. Unser größter Dank geht natürlich an die Kinder, ohne die der Abend niemals so schön geworden wäre.

Namenstagsfeier unserer Schutzpatronin, der heiligen Elisabeth

Am 19. November hat die Schutzpatronin unseres Kindergartens Namenstag und diesen Tag möchten wir gemeinsam mit den Kindern feiern und ihnen die Geschichte von Elisabeth näher bringen. So wurde Elisabeths Leben und Wirken in der vorherigen Woche in den Gruppen thematisiert und zum Beispiel durch Bastelangebote verinnerlicht. Am Montag versammelten sich dann alle Kinder vor der Elisabethstatue sangen ihr ein Lied und sprachen ein Dankgebet an sie.

Besuch im Bücherstadl

Zum jährlich stattfindenden bundesweiten „Vorlesetag“ im November hat Selma Markhof unsere Vorschulkinder wieder in den Fichtelberger Bücherstadl eingeladen.

Freundlich empfangen durch Anja Mewes und Selma wurde den Kindern der Sinn und Nutzen des Bücherstadls erklärt.

Frau Mewes erzählte mit großem Vorlesetalent 2 Bilderbücher von Tieren, die in die Schule gehen und von den Wollschweinen „Fussel und Krümel“. Die Kinder waren so aufmerksam, dass noch eine Kurzgeschichte von Astrid Lindgren folgte!

Danach war noch genügend Zeit zum Schmökern. Die Kinder entdeckten zahlreiche interessante Bücher für Kleinkinder, Kindergartenkinder, Schüler, Eltern und Großeltern – für jeden ist Etwas dabei, sogar allerneuste Hörbücher zum Ausleihen.

Als Stärkung gab es leckeren Weihnachtstee und Plätzchen. Der Vormittag verging im Nu, mit Lesen, Anschauen und Zuhören.

Dankeschön“ an Frau Markhof und Frau Mewes für die sehr gute Vorbereitung dieses Vormittags und die bleibenden Eindrücke!

Wir wünschen dem Bücherstadl viele große und kleine Leser, die sich die interessanten Bücher ausleihen!

Zahnarzt Hösl besucht unsere Kindergartenkinder

Mund auf und einmal Zähne zeigen bitte! Diesen Satz kennen wir alle, wenn wir zur jährlichen Kontrolluntersuchung unseren Zahnarzt aufsuchen. Damit auch bereits die Kleinsten schon erfahren, wie wichtig die Zahnkontrolle ist und was man selbst tun kann damit die Zähne gesund bleiben, besucht Zahnarzt Hösl jedes Jahr unseren Kindergarten.

Zunächst zeigte er den Kindern das Modell eines Zahngebisses und fragte die Kinder, ob wohl sie oder die Erwachsenen mehr Zähne hatten. Ebenso erklärte er den Kindern sehr genau, wie ein Zahn überhaupt aufgebaut ist und warum man zuerst Milchzähne hat. Die Kinder hörten aufmerksam zu und konnten bereits einige Fragen schon sehr sicher beantworten.

Dann ging es weiter zur richtigen Zahnpflege. Hier zeigte er den Kindern, wie man seine Zähne richtig und gründlich putzt. Anschließend besprach er noch mit den Kindern, welche Lebensmittel gut und welche schlecht für die Zähne sind. Er erklärte den Kindern dabei aber auch, dass man die „schlechten“ Lebensmittel dennoch essen kann sich danach aber die Zähne gründlich putzen sollte damit man keine Löcher bekommt.

Den Abschluss des Besuches bildete das gemeinsame Zähneputzen, dabei konnten die Kinder zeigen, wie gut sie das vorher Gelernte verinnerlicht haben. Wir bedanken uns recht herzlich bei Zahnarzt Hösl für diesen informativen Vormittag und die mitgebrachten Zahnbürsten inklusive Zahnbürsten, die jedes Kind erhalten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.